Lifestream Gottes

Lifestream Gottes

Kunstaktion in der Kirche

Auch heuer gibt es in der Fastenzeit wieder eine Kunstaktion.
Diesmal ist das Kunstwerk voller Alltagsgegenstände an einem Ort der dafür untypisch ist. Wir haben ein kleines Wohnzimmer mitten in der Kirche aufgestellt und laden alle ein, sich dort hinzusetzen und die Stille und Größe der Kirche zu genießen. Die besondere Positionierung der Sitzgelegenheit und auch die Richtung in die man blickt, erinnern sehr stark an eine Alltagssituation aus den zahlreichen Lockdowns unserer noch immer andauernden Pandemie. Fast alle saßen viel vor dem Fernseher und haben auch viele Streamingdienste in Anspruch genommen.

Dort in der Kirche bekommt man aber einen besonderen Stream – Gottes Lifestream. (Ivan Rajič)

Dort in der Kirche bekommt man aber einen besonderen Stream – Gottes Lifestream. Damit versuchen wir den Gedanken, dass der Glaube in den Alltag eingebracht werden soll, umzukehren und den Alltag in den Glauben (hier symbolisch in die Kirche) hereinzulassen, um ihn dort in besonderer Weise zu heiligen. Damit wollen wir auch zum Nachdenken anregen, ob unser Glaube auch alltagstauglich ist, denn daran wie wir mit ihm im Alltag umgehen, erkennen wir, wie viel er uns bedeutet.

Ob unser Glaube stark ist oder schwach oder überhaupt existiert, ändert nichts daran, dass Gott uns stets sucht und mit uns ins Gespräch treten möchte. Die Kunstaktion bietet Gelegenheit zu diesem Gespräch. Wir werden versuchen während der Fastenzeit regelmäßige Impulse zu der Kunstaktion auszuschicken, um stets neue Perspektiven und Denkrichtungen zu ermöglichen. Das Pastoralteam wünscht Ihnen viel Freude damit und lädt Sie ein diese einmalige Gelegenheit zu nutzen.

Ansprechpartner

Ivan Rajic

Ivan Rajic